Unsere allgemeinen Verkaufsbedingungen

Die Website MySilverShield wird von der Firma Calicea mit einem Kapital von 20000 €, 5286845400023, FR41 528 684 574 in Frankreich. Der Leiter der Veröffentlichung der Website ist der Geschäftsführer der Firma Calicea. Die Website wird auf den Servern der Firma OVH gehostet.

Das Unternehmen veröffentlicht eine Website, die den Verkauf von Schutzetümen, insbesondere von Smartphone-Muscheln der Marke MySilverShield, die zur Firma Calicea gehören, mit Ausnahme aller sonstigen Leistungen anbietet.

Für jede Information vor der Bestellung, verwenden Sie das Formular "Kontaktieren Sie uns" auf unserer Website.

Wenn der Kunde die Ausführung seiner Bestellung verfolgen, sein Widerrufsrecht ausüben, die Anwendung der Produktgarantie oder für alle Informationen und Fragen anfordern möchte, steht unser Kundenservice über das Formular "Kontaktieren Sie uns" zur Verfügung.

Der Kunde kann auch über die Website auf seine Online-Bestellung auf seinem Kundenkonto zugreifen, die auch Zugang zu einer Online-Verfolgung aller Bestellungen bietet.

Die Website wird in französischer Sprache präsentiert. Unter anderem sind folgende Angaben zu nennen: die wesentlichen Merkmale der angebotenen Gegenstände sowie deren Preis in Euro und die Teilnahme an den Versandkosten, wenn sie tatsächlich erfolgen, Einzelheiten über die Modalitäten der Ausübung Ihres Widerrufsrechts, die Gültigkeitsdauer des Angebots.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle Bestellungen, die der Kunde auf dieser Website abgibt, unterliegen den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den besonderen Bedingungen für den Kauf bestimmter Dienstleistungen. Ziel dieser AGV ist es, die Vertriebsregelung und die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten festzulegen.

Soweit der Kunde die Produkte online bestellt, bedarf seine Zustimmung zum Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen keiner handschriftlichen Unterzeichnung.

Der Kaufvertrag für eine auf der Website gekaufte Immobilie besteht aus den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Bestellschein.

Wir können den Text der allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig anpassen. Außerdem laden wir den Kunden ein, die aktuelle Version am Tag seiner Bestellung zur Kenntnis zu nehmen.

Zu diesem Zweck hat der Kunde die Möglichkeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen herunterzuladen, zu speichern und zu reproduzieren.

ANGEBOTE

Die Bedingungen der Angebote

Unsere Produktangebote und Preise sind gültig, solange sie auf der Website im Rahmen der verfügbaren Vorräte zu sehen sind. Wir informieren den Kunden über die Verfügbarkeit der Artikel, die auf der Website auf der Informationsseite der einzelnen Artikel verkauft werden. Wenn der Dienst unterbrochen wird, kann keine Bestellung unterstützt werden.

Für den Fall, dass eine Bestellung vor der Einstellung der Dienstleistung getroffen wurde und die Aussetzung dazu führt, dass das angeforderte Produkt nicht an den Kunden geliefert werden kann, behält sich MySilverShield die Möglichkeit vor, so bald wie möglich ein gleichwertiges Produkt zum gleichwertigen Preis anzubieten (Änderung der Farbe, Form usw.). Im Falle einer Annahme durch den Kunden würde dieses Produkt dem Kunden so schnell wie möglich zugesandt. Wenn MySilverShield das Produkt nicht ausstellen kann, wird eine vollständige Erstattung innerhalb von höchstens 30 Tagen erfolgen.

Für Produkte, die nicht in unseren Lagern gelagert werden, gelten unsere Angebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit bei unseren Lieferanten. In diesem Rahmen werden zum Zeitpunkt der Bestellung Angaben zur Verfügbarkeit der Produkte gemacht. Diese Informationen stammen direkt von unseren Lieferanten, Fehler oder Änderungen können in Ausnahmefällen auftreten.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit von Produkten, die nach Der Auftragserteilung des Kunden nicht gelagert werden, benachrichtigen wir ihn per E-Mail in der kürzestmöglichen Zeit.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit innerhalb der angegebenen Fristen behalten wir uns die Möglichkeit vor, dem Kunden einen Artikel mit gleicher Qualität und einem gleichwertigen Preis anzubieten. In diesem Fall werden die Kosten für die Rücksendungen, die sich aus der etwaigen Ausübung des Widerrufsrechts ereichten, von uns getragen. Für den Fall, dass wir dem Kunden keine Ware von gleicher Qualität und gleichwertigem Preis zur Verfügung stellen können, oder wenn der Kunde diesen Artikel nicht in gleicher Qualität und zu gleichwertigem Preis wünscht, kann er seine Bestellung stornieren.

Im Falle einer dauerhaften Nichtverfügbarkeit und wenn wir dem Kunden keinen Artikel mit gleicher Qualität und gleichwertigem Preis zur Verfügung stellen können, wird die Bestellung automatisch storniert.

Sofern der Kunde keine Ersatzlösung für ein gleichwertiges Produkt wünscht, wird seine nicht verfügbare Bestellung automatisch storniert und erstattet, wenn sein Bankkonto belastet wurde.

Die Identifizierung der Erzeugnisse

Die Fotografien, Texte, Grafiken und Datenblätter stammen aus den vom Hersteller erstellten Unterlagen, die unter seiner Kontrolle und mit seiner Zustimmung wiedergegeben werden.

Wenn der Kunde einen Kauf, um eine Koordination oder Kompatibilität mit einem Produkt bereits in seinem Besitz, muss er deutlich machen, dass diese Notwendigkeit, da wir nicht als Kompatibilitätsschwierigkeiten gehalten werden könnte, deren Ursachen wir nicht vorhersehen konnten.

Die Fotos, die die Produkte zeigen, sind nicht vertraglich, die Qualität der erhaltenen Fotos hängt von der Einstellung durch den Benutzer seines Computers.

Es sei darauf hingewiesen, dass die von MySilverShield verkauften Schutzetuschen für den normalen Gebrauch geeignet sind und dass jeder entgegengesetzte Gebrauch, wie der, den ein Kind daraus machen könnte, nicht in der Verantwortung des Verkäufers liegen kann.

Die Vermarktung der Erzeugnisse

Die von uns vorgeschlagenen Produkte entsprechen den in Europa und Frankreich geltenden Rechtsvorschriften und den elektrischen und elektronischen Sicherheitsstandards. Diese Produkte sind CE-zertifiziert und daher für die Vermarktung in der Europäischen Union zugelassen (Zertifizierung aufgrund rechtlicher und europäischer Verpflichtungen, so dass bestimmte Produkte nicht zugelassen werden).

Für den besonderen Fall, in dem ein Paket keine Papierinformation in französischer Sprache enthält, verpflichtet sich MySilverShield, ihnen diese Ergänzung in gedruckter oder digitaler Form zur Verfügung zu stellen, je nach unseren Möglichkeiten. Sie müssen dies über das Formular "Kontaktieren Sie uns" anfordern.

Für jeden Exportkauf muss der Kunde die Besonderheiten der geltenden Rechtsvorschriften des betreffenden Landes überprüfen, sei es in Bezug auf Steuern, Anmeldungen, Verbote usw.

Unsere Haftung kann nicht bei Verstößen gegen die Rechtsvorschriften des Landes, in dem das Produkt geliefert wird, übernommen werden. Es ist Sache des Kunden, bei den örtlichen Behörden die Möglichkeiten der Einfuhr oder Nutzung der Produkte oder Dienstleistungen zu überprüfen.

Käufe für den gewerblichen Gebrauch

Wir sind nicht dazu berufen, an Profis über die MySilverShield-Website zu verkaufen, auch wenn die angebotenen Produkte eine Leistung haben, die mit professionellen Anwendungen kompatibel ist.

Im Falle eines Kaufs auf der Website für die breite Öffentlichkeit für den professionellen Gebrauch, muss der Kunde die Vereinbarkeit der Leistung mit den vorgesehenen Verwendungszwecken zu beurteilen. Unsere Website kann nicht für jeglichen Schaden haftbar gemacht werden, der sich aus einer beruflichen Tätigkeit ergibt.

DIE BEARBEITUNG DER BESTELLUNG

Informationen bei der Bestellung

Um sich auf der Website anzumelden, müssen Sie eine E-Mail-Adresse und persönliche Informationen eingeben. Der Kunde erhält eine Bestätigungsmail. Im Falle des Passwortverlusts kann ein neues Passwort durch Eingabe der E-Mail-Adresse für die Registrierung empfangen werden.

Der Kunde muss die Vollständigkeit und Übereinstimmung der angaben, die er bei der Bestellung, insbesondere über die Lieferadresse, angibt, überprüfen.

Wir könnten nicht für eventuelle Eingabefehler und die daraus resultierenden Folgen (z. B. Verzögerungen oder Lieferfehler) haftbar gemacht werden. In diesem Zusammenhang würden die Kosten für die Erneutversenden der Bestellung vom Kunden getragen.

DIE ZAHLUNG DES PREISES

Die auf der Website angezeigten Preise sind in Euro inklusive französischer Steuern (französische Mehrwertsteuer und andere anwendbare Steuern) ohne Beteiligung an den Versandkosten, der Bearbeitungsgebühr und den Geschenkverpackungskosten angegeben.

Alle Werbetarife sind neben der betroffenen Ware angegeben.

Die Online-Zahlung

Durch die Validierung des Bestellscheins stellt der Kunde sicher, dass er über die erforderlichen Berechtigungen verfügt, um die von ihm gewählte Zahlungsmethode zu verwenden.

Wir bescheinigen, dass die Kreditkartendaten verschlüsselt sind und niemals im Klartext über das Netzwerk laufen. Die Zahlung erfolgt direkt bei der Bank.

EMPFANG DER BESTELLUNG

Die Person, die das Paket erhält

Wenn der Kunde den Empfang des Produkts einem Dritten überträgt (Hausmeister, Vermieter am Arbeitsplatz...), erhält dieser das Paket in seinem Namen und in seinem Namen.

Er ist in dieser Eigenschaft verantwortlich, und der Kunde muss ihn daher auffordern, bei der Überwachung der üblichen Vorsichtsmaßnahmen wachsam zu sein und ihn daran zu erinnern, die erhaltene Sache mit der gleichen Sorgfalt zu behandeln, wie wenn er selbst persönlich adressiert wäre.

Bei Paketen, die ohne Unterschrift des Kunden abgegeben werden, muss er uns innerhalb von höchstens 15 Tagen nach dem Versanddatum eine Anfechtung der Lieferung mitteilen.

Der Kunde verpflichtet sich, besonders wachsam zu sein, wenn er seine Bestellung in Bezug auf seine Prüfung und die Feststellung einer möglichen Anomalie eingeht.

Die erste Überprüfung

Der Kunde muss den sichtbaren Zustand der Produkte bei der Lieferung mit dem Lieferer überprüfen (oder durch den entgegenkommenden Bevollmächtigten prüfen lassen. Unabhängig von der Beförderungsgesellschaft und bei Vorliegen einer offensichtlichen Anomalie (Beschädigung, fehlendes Produkt im Vergleich zum Zustellschein, äußerlich beschädigte Pakete, abnorme Geräusche, kaputte Produkte usw.) muss er das Paket ablehnen.

Wenn nicht, muss der Kunde:

· Das Paket in Anwesenheit des Lieferanten auspacken,

· Einschreiben detaillierter, handgeschriebener Reserven, indem der Lieferer nebenan unterschreibt. Die vom Empfänger bei der Lieferung geltend gemachten Vorbehalte sind Beweise für das Vorliegen und das Ausmaß des Schadens. Der Kunde muss in seinen Redaktionen präzise und vollständig sein (der einfache Hinweis "unter Auspacken" ist zu allgemein und ungenau)

· innerhalb von 3 Tagen nach Eingang ein Einschreiben mit Empfangsbestätigung ein begründetes Protestschreiben an den Beförderer zu notifizieren;

· Informieren Sie MySilverShield innerhalb von 3 Werktagen nach Zustellung Ihres Pakets per E-Mail, über seinen Kundenbereich oder per Einschreiben,

Aus Gründen der Probezeit muss der Kunde innerhalb der gleichen Frist Fotos unter allen Seiten seines Pakets übermitteln.

Bei kleinsten Problemen an der Rezeption muss der Kunde die Teile in dem Zustand aufbewahren, in dem sie geliefert wurden (einschließlich Zubehör, Packungsbeilagen, Verpackungen und Überverpackungen).

Wenn die Produkte zurückgeschickt werden müssen, wird der Kunde eine E-Mail-Anfrage an "Kontaktieren Sie uns". Diesem Antrag ist gegebenenfalls die Kopie des schreibens an den Luftfahrtunternehmens, der "Feststellung der Ausraubung" (Feststellung 170 für die Post) oder des vom Beförderer erhaltenen "Mängelbefalls" beizufügen. Als Vorsichtsmaßnahme muss der Kunde einen Doppelten dieses Formulars aufbewahren. Wenn keine Anomalien im Zusammenhang mit dem Transport vorliegen, kann die Rückgabenummer per Telefon bei unserem Kundendienst gestellt werden. Die Rückgabe erfolgt gemäß den Bestimmungen dieser AGV.

Auf jeden Fall stehen diese Vorsichtsmaßnahmen der Inanspruchnahme der gesetzlichen Garantien und der Ausübung des Widerrufsrechts nicht entgegen. Um jedoch den Widerruf zu akzeptieren, muss der Kunde uns zuvor über die Anomalie oder die Ausraubung informiert haben.

Einige Transportunternehmen müssen möglicherweise zu Hause eine Inspektion durchführen, um den Zustand des vor der Abholung gelieferten Pakets festzustellen, und gegebenenfalls eine anderweitige Beförderung zu unserem Kundendienst zusammen mit einer Verträglichkeitsmeldung.

Anomalität oder Plünderung

Im Rahmen einer Zustellung durch die Post, wenn das Paket geöffnet und/oder beschädigt (insbesondere mit dem Vorhandensein des gelben Klebebandes La Poste) kommt, muss der Kunde es ablehnen.

Beschließt der Kunde oder sein Bevollmächtigter, die Ware anzunehmen, muss er

· Aufnahme ausführlicher handschriftliche Vorbehalte gegen die festgestellte Anomalie;

· Gleichzeitig eine "Anomalienaufstellung" auszufüllen, wie es die Regelung der Post vorschreiben wird. Dieses Formular muss uns zugesandt werden, damit wir eine Untersuchung einleiten und gegebenenfalls ein Entschädigungsverfahren einleiten können.

Zieht es der Kunde oder sein Bevollmächtigter vor, die Ware zusätzlich zu den "ausführlichen, handgeschriebenen Reserven" abzulehnen, so muss der Kunde beim Spediteur beantragen, dass das Paket zusammen mit einer "Feststellung der Ausraubung" an uns zurückgeschickt wird (Feststellung 170). Vorsorglich muss der Kunde einen Doppelten dieses Formulars aufbewahren.

Im Rahmen einer Lieferung durch andere Luftfahrtunternehmen, unabhängig davon, ob der Kunde die Zustellung annimmt oder nicht, für jedes geöffnete und/oder beschädigte Paket muss er "ausführliche handschriftliche Vorbehalte" geltend machen, die er auf dem Frachtbrief des Lieferers zu notieren hat und über die er uns und den Transporteur innerhalb von drei Werktagen nach der Lieferung per Post informieren wird.

Einige Transportunternehmen müssen möglicherweise zu Hause eine Inspektion durchführen, um den Zustand des vor der Abholung gelieferten Pakets festzustellen, und gegebenenfalls eine anderweitige Beförderung zu unserem Kundendienst zusammen mit einer Verträglichkeitsmeldung.

Fehler bei der Lieferung

Erhält der Kunde eine Lieferung, die nicht für ihn bestimmt ist, muss er das Paket ablehnen. Für den Fall, dass er es annimmt, muss er das Paket so halten, wie es ist, und unseren Kundendienst sofort per Telefon oder über unsere Website informieren, wo er, nachdem er sich selbst identifiziert und die entsprechende Bestellnummer ausgewählt hat, seine Bemerkung über ein Dropdown-Menü formulieren wird.

Im Falle eines nicht konformen Produkts kann der Kunde seine Ansprüche an unseren Kundendienst entweder telefonisch oder über unsere Website anmelden, wo er, nachdem er sich selbst identifiziert und die entsprechende Bestellnummer ausgewählt hat, über ein Dropdown-Menü eine Frage stellen oder einen Antrag stellen kann.

Der Kunde muss die Gründe für die Nichtkonformität genau beschreiben.

Gemäß Artikel 1376 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist der Kunde für den Fall, dass der Kunde einen Auftrag erhält, der nicht für ihn bestimmt ist, verpflichtet, ihn zurückzugeben. Andernfalls ist MySilverShield berechtigt, ihm das von ihm erhaltene Produkt in Rechnung zu setzen.

RÜCKGABE DES PRODUKTS

Rückgabe mit Zuordnung einer Behandlungsnummer

Wir werden alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um alle aufgetretenen Probleme so schnell wie möglich zu regeln. Der Kunde kann sich jederzeit an unsere technische Unterstützung wenden.

Um eine bessere Behandlung der Rücksendung, die Wirksamkeit der Diagnose und die Schnelligkeit des Eingreifens der Hersteller zu gewährleisten, muss eine Rücksendung direkt unter Angabe der Rückreisegründe über Ihren Kundenbereich oder das Formular "Kontaktieren Sie uns" gestellt werden.

Ein Rückreisegutschein wird dann per E-Mail an die Rücksendung des Produktes übermittelt. Die Rückgabe geht zu Lasten des Kunden.

Bestimmte Dokumente im Zusammenhang mit dem (x) Paket können vom Kunden angefordert werden, so dass er im Besitz aller erhaltenen Elemente verbleiben muss (einschließlich Verpackungen aus Gründen der Produktsicherheit), bis seine Ansprüche vollständig gelöst sind.

Im Falle einer Rückgabe an den Firmensitz und nicht an den SAV wird das Paket abgelehnt und automatisch an den Versender zurückgeschickt.

Vollständige Rückgabe der Bestellung: Dokumente + Verpackung + Produkt

Bei der Rücksendung muss der Kunde die Originalverpackungen seiner Produkte überverpacken, da wir nur die zurückgegebenen Produkte vollständig (Verpackungen, Kabel, Zubehör, Garantiegutscheine, Handbücher, Schachteln, Schutzstoffe usw.) mit originaler Verpackung aufnehmen können, wobei das Ganze unversehrt und in gutem Zustand sein muss.

Der Kunde muss seine Rückkehr mit einer doppelten Rechnung begleiten.

Die Rückerstattung oder der Umtausch setzt voraus, dass der Kunde das Produkt nicht beschädigt oder unvollständig zurückgeschickt hat.

Andernfalls ist MySilverShield berechtigt, einen Abschlag auf das zurückgegebene Produkt anzuwenden. Für den Fall, dass das Produkt ohne Verpackung und beschädigt am SAB angekommen ist, behält sich MySilverShield das Recht vor, das Produkt in unveränderter Form an den Kunden zurückzuschicken.

Risiko der Rückkehr

In Ermangelung eines Prepaid-Etiketts muss der Kunde das Produkt zurückgeben:

· durch Angabe des Werts des Erzeugnisses, wie er sich aus der Ankaufsrechnung ergibt

· sicherstellen, dass die Rückversicherungsversicherung im Zusammenhang mit der Kaufrechnung in vollem Umfang gewährleistet ist.

Im Falle der Rückgabe des Kunden und ohne Zusatzversicherung wird der Beförderer ihn nur in Höhe der gesetzlichen Skala entschädigen.

Offensichtliche Fehler oder Nichtkonformität

Nach Eingang des begründeten Antrags geben wir den betroffenen Produkten eine Rückgabenummer zu, die dem Kunden sofort mitgeteilt wird.

Im Falle eines Lieferfehlers auf der Bestellreferenz oder einer offensichtlichen offensichtlichen Nichtübereinstimmung wird zusätzlich ein Prepaid-Etikett per Post an den Kunden adressiert, um die Rücksendung dieses Produkts auf unsere Kosten durchzuführen (es sei denn, wir wenden direkt einen Beförderer an, um die Ware nach Hause zurückzuholen, je nachdem, wie das Produkt befördert wird).

Bei Vorhandensein eines Prepaid-Etiketts sind die Retouren dann schnell an unseren Kundendienst zu richten, mit ihrer Originalverpackung, vollständig und in gutem Zustand, mit einer sichtbaren Angabe der Rücksendungsnummer auf dem Paket und dem rückverrutschten Rückweggutschein. Auf jeden Fall muss der Kunde eine passende Verpackung für die Rückreise wählen.

ZURÜCK ZUR RÜCKVERFOLGUNG

Die Dauer des Widerrufsrechts

Der Kunde hat eine Widerrufsfrist von 14 Kalendertagen, um produkte, die nicht für ihn geeignet sind, auf eigene Kosten zurückzugeben. Diese Fristen gelten ab dem Tag nach dem Erhalt des Erzeugnisses.

Wenn diese Frist an einem Wochenende, feiertags oder arbeitslos endet, wird sie bis zum nächsten Arbeitstag verlängert.

Da diese Fristen abgelaufen sind, hat der Kunde dieses Widerrufsrecht nicht mehr, es sei denn, der Kunde kann sich nicht bewegen, und er muss eine sofortige und notwendige Leistung in Anspruch nehmen. In diesem Fall würde er weiterhin von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ohne gründes zu begründen oder Strafen zu zahlen.

Die Ausübung des Widerrufsrechts

Um eine ordnungsgemäße Abwicklung der Rücksendungen zu gewährleisten, muss der Kunde seine Rückkehr zu unserem Kundenservice entweder über das Formular "Kontaktieren Sie uns" oder durch die Anmeldung auf der Website unter der Rubrik "Folgen Sie Ihrer Bestellung" melden, in der er nach Identifizierung und Bestimmung der Bestellnummer eine Frage stellen oder eine Anfrage über ein Dropdown-Menü stellen kann. Dann wird dem Kunden eine Rückgabenummer zugeteilt.

Für ein Widerrufsrecht kann der Kunde entweder die Rückzahlung der eingezogenen Beträge oder den Umtausch eines Betrags in Höhe der gezahlten Beträge oder gegebenenfalls mit einem Bankertrag gemäß den geltenden Rechtsvorschriften verlangen. Dieses Widerrufsrecht wird ohne Strafe ausgeübt. Die Rückreisekosten bleiben jedoch beim Kunden hängen. Der Kunde muss sicherstellen, dass die Bestellung, für die er sich zurückzieht, unter den oben genannten Bedingungen vollständig zurückgeschickt wird.

Die Wirkung des Widerrufsrechts

Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts erstatten wir dem Kunden innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rückgabe die besonderen Merkmale der verkauften Produkte, insbesondere wenn das Produkt eine technische Überprüfung durch unseren Kundendienst erfordert (diese Produkte müssen in jedem Fall geprüft werden). Der Kunde wird dann, je nach Fall, im Falle der Zahlung mit Kreditkarte, durch einen neuen Gutschein bei Zahlung per Gutschein oder in anderen Fällen per Scheck zurückerstattet.

Product added to wishlist